Shopware 6 Plugin

Grundeinstellungen

Login-Name für den Zugriff

Standard Einstellung: satagamicron

Funktionsbeschreibung: Diesen Namen müssen Sie in Amicron bei der Schnittstellenkonfiguration als Login-Namen angeben.

Shopware Plugin Grundeinstellungen Login-Name Amicron
Plugin Einstellung 1 Amicron Einstellung Login-Name

Login-Passwort für den Zugriff

Funktionsbeschreibung: Dieses Passwort müssen Sie in Amicron bei der Schnittstellenkonfiguration angeben. Verwenden Sie mindestens 10 Zeichen/Zahlen/Sonderzeichen

Shopware Plugin Grundeinstellungen Login-Passwort Amicron
Plugin Einstellung 2 Amicron Einstellung Login-Passwort

Markdown Support aktivieren

Empfohlene Einstellung: Ja

Funktionsbeschreibung: Diese Einstellung ermöglicht die Formatierung von Artikeltexten mit Markdown / CommonMark. Dadurch lassen sich Formatierungsmerkmale wie Aufzählungen, Fettschrift oder Links direkt in die Produktbeschreibung über Amicron einpflegen. Da Markdown gut lesbar ist, lassen sich die Texte weiterhin in Amicron für Formularausgaben nutzen und bleiben leicht durchsuchbar.

Wir setzen als Markdown Parser eine modifizierte Parsedown Klasse ein. Ein Übersicht der möglichen Formatierungen finden Sie in der Parsedown Demo. Bei den Parsedown Tests finden Sie die unterstützten HTML Elemente.

Verkaufskanäle

Funktionsbeschreibung: Shopware unterstützt verschiedene Verkaufskänale. Tragen Sie hier alle Kanäle ein, in denen die von der Schnittstelle übertragenen Produkte sichtbar sein müssen. Trennen Sie mehrere Verkaufskanäle mit einem Pipe (|) Symbol. Beispiel Headless | Storefront

Hinweis: stellen Sie sicher, dass Sie für alle Kanäle einen deutschen Namen hinterlegt haben.